schließen
Druckversion
Sonntag, 16. Dezember 2018

 

 

Residenzensuche


Pädagogisches Konzept

„Hilf mir, es selbst zu tun“

Dieser Kerngedanke der Pädagogik Maria Montessoris ist die Maxime unseres Handelns. Wir betrachten ein Kind als eigenständige Persönlichkeit. Wir sprechen gern mit dem Kind und nicht über das Kind.

Wir helfen gern. Soweit nötig. Wir bestärken Ihr Kind in seinem Wunsch, die Welt zu entdecken. Wir ermuntern die etwas Langsameren, wir fordern die Pfiffigeren. Wir nehmen ein Kind so, wie es ist: Anders als alle anderen. Wir sehen und fördern seine Stärken und nehmen auch seine Schwächen an. Auf die Weise stärken wir das Selbstwertgefühl eines Kindes und seine Selbständigkeit.

Als Pädagogen und Erzieher verstehen wir uns als Lehrende und als Vorbilder, aber auch als Spielkameraden. Manchmal als Spaßmacher. Immer auch als Vertrauenspersonen. Wir bieten Ihrem Kind die Sicherheit, Orientierung und Stabilität, die es für seine Entwicklung braucht. Dabei sind folgende Werte für uns besonders wichtig: 

  • Toleranz
  • Offenheit
  • Akzeptanz
  • Ehrlichkeit
  • Selbstbestimmung
  • Gleichberechtigung

Wir orientieren uns am  Niedersächsischen Gesetz über Tageseinrichtungen für Kinder.